C.M.T. & Co International, Consulting - Management - Training ©
C.M.T. & Co International, Consulting - Management - Training                ©

Hier finden Sie unsere aktuellen Aktivitäten

(bezieht sich nur auf die Aktivitäten in die Jürgen Piffer eingebunden ist)

 

 

April 2019

 

am Donnerstag, den 4. April 2019 fand die alljährliche Scheckübergabe von Land Vorarlberg und Wirt-schaftskammer an die Kuratorien für deren Unterstützungsfonds statt. Beim traditionellen Frühstück fand ein reger Austausch zwischen den Direktoren und Präsidenten der HUMS-Schulgen  in der Riedenburg statt. Die HLW Riedenburg wurde durch Dir. Mag. Gebhard Hinteregger und Kuratoriumspräsident Jürgen Piffer vertreten.

Auf Einladung des Absolventen-vereins der HAK/HAS Lustenau fand das Treffen des Abschlussjahrganges 1984 in Dornbirn statt. Ein reger Austausch über die Erlebnisse der letzten 35 Jahre und vieler Schulerlebnisse fand in der gemütlichen Runde statt.

 

(in Bild 7 Damen des Abschlussjahrganges 1984 mit Jürgen Piffer - Copyright Harald Schoch)

Top-Versicherungs- spezialist Jürgen Gebhart mit seinem Agenturteam ist neuer Partner von C.M.T. & Co International. Details siehe im Kapitel "& Co - die Partner"!

 

 

 

 

 

Das bild zeigt Jürgen Gebhart mit seiner Assistentin Angelika Lins

 

Erfolgreicher Abschluss einer Unternehmensanalyse und -bewertung im Dienstleistungsbereich als Vorbereitung für einen Übernahmeprozess.

März 2019

Fertigstellung von zwei Businessplänen für Jungunternehmer im Einrichtungs- und Consultingbereich.

 

Auftrag für die Entwicklung eines strategischen Unternehmens- und Vertriebskon-zeptes für ein Unternehmen im Industriebereich.

 

Auftrag für die Erstellung von zwei weiteren Businessplänen für Jungunternehmer im Entsorgungs und Lebensmittelspezialitätenbereich.

 

Im Rahmen der Thailandreise Anfang März 2019 erfolgte ein Wiedersehen mit Dr. Royol Chitradon, dem Vorsitzenden der Kommission für landwirtschaftliche Entwicklung in Thailand sowie dem Rektor des Nordheastern Vocational Institute of Agriculture, Herrn Pornarong Vorrasilp und seinem Team in Bangkok. Die thailändische Gruppe wünscht sich einen intensiveren Austausch mit Personen und Institutionen aus dem Agrarbereich in Vorarlberg und Österreich. Um diesen wird sich Jürgen Piffer bemühen.

 

Das Bild zeigt die Gruppe von Agrarökonomen - links neben Jürgen Piffer (Mitte) Dr. Royol Chitradon und neben diesem der Rektor Pornaron Vorrasilp

Vereinbarung einer Kooperation zwischen dem LBCC Lampl Business & Competence Center in Bangkok und C.M.T. & Co hinsichtlich der Begleitung von Klienten von und nach Thailand.

 

Beide Consulting-Netzwerke sehen darin eine deutliche Stärkung derer Marktpositionen und eine Erweiterung des Beratungs-angebotes. Für Klienten von C.M.T. & Co bietet die Kooperation nun einen direkten Ansprechpartner vor Ort in Thailand.

 

Dr. Peter Lampl ist auch Generalsekretär der Austrian-Thai-Society in Thailand und lud Jürgen Piffer, der auch Vizepräsident der Österreichisch-Thailändischen Gesellschaft ist, sowie Michael Reisinger nach dem Meeting auf deren monatlichen Stammtisch im bekannten deutschen Restaurant in Bangkok "Bei Otto" ein.

 

Das Bild zeigt von links: Dr. Peter Lampl, LLM, Jürgen Piffer und Mag. Michael Reisinger, MBA

Weiterführung der Gespräche mit Snail8, einem Spin-off der renommierten Chulalongkorn Universität in Bangkok,  zur Kooperation mit einem Schweizer Kosmetikunternehmen in Bangkok.

 

Im Bild oben von rechts Prof. Dr. Supot Hannongbua, Mag. Michael Reisinger MBA, Prof. Dr. Anchalee Tassanakajon sowie Jürgen Piffer

Weiteres Treffen mit Prof. Dr. Surapol Natakankitkul von der Universität in Chiang Mai im Cafe "Consuls Garden". Er ist nicht nur Präsident des Nordthailändischen Naturkosmetik Verbandes, sondern auch Board-Mitglied der bekanntesten Thai Massage Schule in Chiang Mai. Diskutiert und ausgelotet wurden Möglichkeiten der Zusammenarbeit.

Besuch in der Childrens Shelter Foundation in Chiang Mai. Jürgen Piffer übergab im Namen eines Schweizer Kosmetikherstellers mehrere weitere Produkte zur Behandlung eines an einer seltenen Hautkrankheit leidenden Mädchens und deren Bruder.

 

Bereits die ersten Behandlungstage brachten eine erhebliche Verbesserung des Hautbildes und eine Stärkung des Selbstbewusstseins.

 

Auch wurden weitere Möglichkeiten des Funding für die Foundation besprochen.

Treffen mit der Präsidentin von Lions International, Gudrun Yngvadottir, aus Island in Lech am Arlberg.

 

Die Zusammenkunft fand im Rahmen eines get-together zwischen Mitgliedern der Lions-Organisation und Rotary statt.

Jürgen Piffer nahm dabei als aktueller Clubpräsident des Lions Club Friedrichs-hafen Schloss Hersberg Cyber die Gelegenheit war, die Präsidentin über das Clubleben und die Unterschiede zwischen einem Cyberclub und einem klassischen Lions Club zu informieren.

 

Das Bild zeigt von rechts Prof. Dkfm. Friedrich Büg (LC Friedrichshafen), Gudrun Yngvadottir und Jürgen Piffer

Organisation und Umestzung eines weiteren Treffens des internationalen Studierenden-netzwerkes in Krumbach in Kooperation mit Prof. Dkfm. Friedrich Büg.

 

Themen waren - neben dem Generalthema der europ-äischen Integration - auch die Erarbeitung von Umsetzungs-maßnahmen von Projekten daraus. Den Abschluss bildete ein Teambuilingevent der besonderen Art. Das gemeinsame Kochen von Käsespätzle und Kaiserschmarren.

Februar 2019

Der Monat Februar stand ganz im Zeichen des Networking und der Neuakquisition von Mandaten.

 

Auf Einladung der WiR-Wirtschafts- und Inno-vationsförderungs-gesellschaft nahm Jürgen Piffer am Workshop "Erfolgreich durch Netzwerken" am 19.2.2019 in Ravensburg teil.

 

Der Einladung von Tirols Landeshauptmann Günther Platter und ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel folgend, nutzte er die Eröffnung der Nordischen Ski WM am 20.2.2019 gleich um das Gelernte umzusetzen. Dabei lernte er auch weitere Amtskollegen aus dem Konsularischen Korps Tirol und Vorarlberg kennen.

 

Aufträge für mehrere Businesspläne bzw. die Erstellung von Vertriebskonzepten inkl. Begleitung in der Umsetzung stehen nun für die nächsten Monate an. 

 

(Das Bild oben zeigt Jürgen Piffer mit LH Platter und ÖSV-Präsident Schröcksnadel)

Jänner 2019

Landeshauptmann Markus Wallner empfing am Dienstag, den 15. Jänner 2019 wieder zahlreiche konsularische Vertreterinnen und Vertreter zum Neu-jahrsempfang des Konsularischen Korps.
 
In seinen Ausführungen würdigte er das gute Miteinander von Land und Korps und dankte gemeinsam mit Landtagspräsident Harald Sonderegger den bestellten Persönlichkeiten für die im abgelaufenen Jahr geleistete Arbeit.
 
Er verabschiedete offiziell auch nochmals Honorarkonsul a.D. Peter A. Fitz und begrüßte Jürgen Piffer als dessen Nachfolger.
 
Die frühere Außenministerin und heutige Botschafterin Österreichs in Bern, Ursula Plassnik, referierte nach den Worten des Landeshauptmannes über die besondere Beziehung zwischen Europa und der Schweiz.

 

(Im Bild Landeshauptmann Markus Wallner, Statthalter Karlheinz Rüdisser und Landtagspräsident Harald Sonderegger sowie einie Landesräte und Bezirkshauptleute im Kreise des Konsularischen Korps. Ganz rechts Peter A. Fitz  und Jürgen Piffer)

Zwei Jahre lang befasste sich Jürgen Piffer intensiv mit dem Thema Lernen und wie Lernen funktioniert bzw. besser funktionieren kann. 

 

In dem von ihm entwickelten Vortrag und Workshop "Tipps für Grips" vermittelte und zeigt er in kompakter Form wie Lernen funktioniert und wie einfacher gelernt werden kann.

 

Wie im Vorjahr war auch dieser Vortrag und Workshop am 17. Jänner 2019 gut besucht und brachte ein sehr gutes Feedback der Teilnehmer. Die Veranstaltung war von der Stadtbibliothek inkl. Buffet hervorragend organisiert. Herzlichen Dank dafür.

 

 

Dezember 2018

Emfang der Thailändischen Botschaft anlässlich des "Fatherday", des Geburtstags von König Bhumibol, zu dessen Gedenken im Intercontinenal in Wien.

 

Die interimistische Leiterin, Ms. Thitiporn CHIRASAWADI, zeigte in ihrer Ansprache die vielen Verdienste während seiner langen Regentschaft auf. Der neue König, Rama X, will diesen Weg fortsetzen.

 

Ms. Thitiporn CHIRASAWADI im Bild mit den Vertretern der Konsulte in Westösterrich - von rechts: Dr. Jörg Pfister (Tirol), Honorarkonsul Mag. Maximilian Coreth (Salzburg) und Honorarkonsul Jürgen Piffer (Vorarlberg).

 

November 2018

Aktive Teilnahme von Jürgen Piffer am 16. Beratertag in der Hofburg in Wien mit vielen interessanten Key-notes, Vorträgen und Workshops zum Thema "Facts oder Fakes" sowie Möglich-keit zum Netz-werken.

 

Am Abend Gala-Abend mit Verleihung des Staatspreises Consulting (siehe Foto UBIT-Vorsitzender Alfred Harl mit Moderatorin Nina Lang) und Wiedersehen und Austausch mit Studienkolleginnen und -kollegen des CMC-Lehrganges bzw. dem MBA-Studienganges (siehe Foto unten)

Spenden nach Thailand:

Der Stiftungsrat der KR Siegfried und Fandl Privatstiftung, dessen Vorsitzender Jürgen Piffer ist, beschließt Unterstützungsbei-träge in Höhe von je EUR 1.000,00 für zwei wohltätige Organisationen in Thailand. Die Shelter Foundation in Chiang Mai und die christliche Fatima Foundation in Bangkok kümmern sich beide um bedürftige Kinder und Jugendliche sowie die Fatima Foundation zusätzlich um Frauen in Not.

 

(Im Bild von Links: Sr. Shalaad von der Fatima Foundation und Jürgen Piffer)

Oktober 2018

Besuch der größten Kosmetikmesse Asiens, der Cosmex, in Bangkok sowie mehrere Follow-up Gespräche zum Marktaufbau in Thailand.

Neues Mandat als Interimsmanger und COO für Jürgen Piffer für eine Unternehmensgruppe in der Schweiz und Österreich.

 

Ziel ist es, das von C.M.T. & Co entwickelte neue strategische Unternehmens- und Vertriebskonzept zu implementieren. Ein weiteres Ziel ist auch die Vorantreibung einer Entscheidungsfindung für die Markterschließeung Thailands bzw. des gesamten SEA-Raumes. Dazu stehen Ende Oktober weitere Gespräche in Bangkok und der Besuch der größten Kosmetikmesse Asiens, der Cosmex, auf der Agenda.

September 2018

 

Am 20. September 2018 fand in Innsbruck ein Treffen des Consular-ischen Corps Tirol & Vorarlberg statt.

 

Anlässich dieser Veranstaltung - die in Kooperation  mit dem Management Center Innsbruck (MCI) stattfand - sprach Bischof Hermann Glettler zum Thema "Kirche - quo vadis" und erläuterte seine Sicht der aktuellen und der künftigen Kirche.

 

(Im Bild von links: Konsul Ing. Lothar Wolff - Brasilien, Dr. Ernst Wunderbaldinger, Konsul Portugal und Präsident des  Consularischen Corps Tirol & Vorarlberg sowie Jürgen Piffer)

Erfolgreiche Fertigstellung und Präsentation des neuen Vertriebskonzeptes für eine Österreichische-Schweizer Firmengruppe im Kosmetikbereich.

 

Beginn des Follow-ups der Thailandreise und Vorbereitung von Folgeterminen.

August 2018

Im Rahmen der geschäftlichen Thailandreise vom 20. bis 29.08.2018 absolvierte Jürgen Piffer insgesamt 21 Businesstermine zur Evaluierung des Marktes und Abklärung rechtlicher Rahmenbedigungen. Unter anderem konnten auch EUR 2.000,00 als Reinerlös der Thailandpräsentation bei der Laurenz in Dornbirn an die Childrens Foundation übergeben werden.

(Im Bild: Ein Teil der betreuten Kinder in der Childrens Foundation sowie Michael Reisinger und Jürgen Piffer in der Mitte)

Das AWO-Center in Bangkok unterstütze Jürgen Piffer bei den Markterhebungen und vermittelte einige wichtige und erfolgreiche Erstkonakte.

 

(Im Bild von links: Mag. Michael Reisinger, Mag. Günther Sucher - Wirtschaftsdelegierter in Bangkok sowie Preeyanut (Buum) Glaewketgarn, Mitarbeiterin des AWO-Centers in Bangkok und Jürgen Piffer)

Juli 2018

Die von Jürgen Piffer organisierte Präsentation Thailands auf dem "Food-Festival Laurenz" am 26. und 27. Juli 2018 am Dornbirner Marktplatz war ein voller Erfolg. Über 9000 Besucher genossen das Festival und das ergänzende Angebot des Thailand Standes mi Thai-Massagen, Thai-Tänzern und Thai-Boxern.

 

Der Reinerlös geht an bedürfte Kinder und Jugendliche in Nordthailand.

 

(Im Bild von rechts: Mitarbeiter und Vizekonsul des türkischen Generalkonsulats in Bregenz, Kathrin Jindra-Geizler-Präsidentin der Österreichisch-Thailändischen Gesellschaft, Generalkonsulin Nursel Berberoglu und Jürgen Piffer)

 

Begleitung einer großen Thailändischen Botschaftsdelegation vom 16. - 18. Juni 2018. Firmenbesuche bei Blum (im Bild mit CEO Philipp Blum und SOA-Verantwortlichen Chris Jaeger), Amaco, die Mäser-Group, Bodhi Massage und Aquapresén standen ebenso auf dem Programm, wie Treffen mit BM Markus Linhard und der operativen Spitze der Wirtschaftskammer. Einblicke gab auch das Research-Institut der Universität Innsbruck in Dornbirn sowie der Besuch der Generalprobe von "Carmen". Zum Abschluss besuchte Botschafter S.E. Songsak Saicheau mit seiner Gattin noch die Eröffnung der Bregenzer Festspiele.

Am 17. Juli 2018 fand auch ein Treffen der Thai Community mit dem Botschaftsteam im Kolpinghaus in Dornbirn statt.

Fertigstellung eines Businesskonzeptes für einen Vorarlberger Jungunternehmer.

 

Analyseauftrag für eine Schweizer/Österreichische Unternehmensgruppe zur Erstellung einer  adaptierten Unternehmensstrategie inkl. neuem Vertriebskonzept für die Österreich-Tochter.

Übergabe des Königlich Thailänd-ischen Konsulats vollzogen!

 

Honorarkonsul Peter A. Fitz trat nach 43 Jahren als Vertreter des Königreichs Thailands in Vorarlberg per 30.6.2018 in den Ruhestand. Jürgen Piffer übernimmt damit auch offiziell seine Funktion und führt nun künftig die Amtsgeschäfte als Honorarkonsul.

 

Neben der Stärkung der bilateralen Beziehungen zwischen Thailand und Österreich und der Betreuung der in Vorarlberg lebenden Thais, sieht Jürgen Piffer auch eine wichtige Aufgabe in der stärkeren Wahrnehmung Thailands in Vorarlberg. Dazu sind bereits einige Aktionen für die nächsten Monate geplant.

 

(Im Bild von rechts: Honorarkonsul Peter A. Fitz und sein Nachfolger Jürgen Piffer)

Juni 2018

LernQuadrat - Auftrag erfüllt!

 

Mit Ende Juni 2018 ist der befristete Auftrag von Jürgen Piffer als Unternehmensberater und selbstständiger Interims-Manager für die Region West des Lernquadrat ausgelaufen. In den letzten 2 Jahren konnte eine intensive Aufbauarbeit, Net-working, sowie  das Projekt-management für die Lehrkräfte-Akademie, eine gute Personalauswahl sowie tolle Erfolge bei den Lerntechnik-Seminaren samt positiven Medien-Berichtn über LernQuadrat abgeschlossen werden. 

Dr. Thomas Feldkircher von der Kanzlei Nägele Rechtsanwälte GmbH in Vaduz, hielt auf Einladung des Verbandes der Rheintaler Interim Manager VRIM einen sehr spannenden Vortrag zum Thema "EU-DSVG - das müssen Sie wissen" in Buchs.

Auf Initiative von Jürgen Piffer hat der Klient Bodhi Massage, ein Unternehmen das Massagedienstleistungen in Österreich und Liechtenstein anbietet, eine Charity zu Gunsten von armen und unterprivilegierten Kindern und Jugendlichen in Nordthailand durchgeführt.

 

Masseurinnen von Bodhi massierten über 40 Kunden zum halben Preis und sammelten so inkl. zusätzlicher Spenden CHF 3.000,00 (EUR 2.600,00). Jürgen Piffer fungiert in seiner Aufgabe als Mitglied des Thailändischen Konsualts und der Österreichisch-Thailändischen Gesellschaft als Treuhänder.

 

(Im Bild die Masseurinnen von Bodhi Engthuonn (Ing), Wanna, Tasanee (Tas) mit deren Geschäftsführer Mag. Michael Reisinger und Jürgen Piffer bei der Scheckübergabe)

 

Mai 2018

Teilnahme an der von Prof. Dkfm. Fritz Büg und Prof. Dr. Thomas Knoblauch initiierten Tagung des europäischen Studierenden Netzwerkes der Hochschule Südwestfalen in Frankfurt am Main. Themen waren u.a. die europäische Integration und deren Auswirkungen auf z.B. die Beratung.

(im Bild die Teilnehmer aus mehreren europäischen Ländern mit Prof. Büg und Prof. Knoblauch)

April 2018

 

Übernahme der Mittel für die Kuratorien 2017/2018 im Institit St. Josef Feldkirch.

 

Beim traditionellen anschließendem Frühstück erfolgte ein reger Austausch zwischen den Kuratoriumsmit-gliedern und den anwesenden Vertretern des Landes Voralberg und der Wirtschaftskammer. Jürgen Piffer vertrag die HLW Riedenburg.

 

(Im Bild: die anwesenden Direktoren und Präsidenten der Kuratorien der humanberuflichen Schulen Voralbergs mit Vertretern des Landes Vorarlberg und der Vorarlberger Wirschaftskammer - Bildnachweis: WKV)

Zertifizierung

von Jürgen Piffer als "Certified Export Consultant" bis Ende 2020 bestätigt.

 

Die Zertifizierungskomm-ission hat die Erfüllung der Qualitätskriterien für die Zertifizierung von Jürgen Pifferbis Ende 2020 bestätigt.

 

Somit steht er weiterhin auch für geförderte Exportberatungen im Rahmen des AWO go international Programmes zur Verfügung.

Am Freitag, den 6. April 2018 fand die Jahreshauptver-sammlung des Vorarlberger Exportclub in der Schattenburg Feldkirch statt.

 

(Im Bild der Präsident KR Ing. Josef Vonach bei seiner Ansprache)

Im Rahmen seiner Aufgaben als designierter thailändischer Honorarkonsul, traf sich Jürgen Piffer zur Vorbereitung eines Events, zur Präsenation Thailands mit einem Teil der in Vorarlberg lebendenen Community samt Gatten (siehe Bild)

Jänner 2018

 

Erfolgreicher Vortrag und Seminar in der Stadtbücherei Dornbirn zum Thema "Lernen" am 18. Jänner 2018.

 

Volles Haus mit 50 Teilnehmern bei der Jahres-auftaktveranstaltung der Stadtbücherei Dornbirn 2018.

 

Jürgen Piffer begeisterte die Teilnehmer mit Tipps und Tricks zum Thema Lernen und erklärte auch wichtige Hintergründe dazu. Auch die positive Symbiose zwischen Bücherei und Lerninstitut wurde dabei beleuchtet.

 

Das Altersspektrum der Teilnehmer reichte von 8 bis über 80 Jahre aus verschiedenen Kulturen!

 

 

Dezember 2017

 

Kennenlernen von Bundeskanzler Sebastion Kurz anlässlich seines Advents-Events "Punsch & Maroni" im Kursalon Hübner in Wien.

 

Im Bild von rechts: Martin Steininger, La Hong Nhut, Sebastian Kurz, Brigitte Maier und Jürgen Piffer

Ferstigstellung eines Businessplans für einen Jungunternehmer im KFZ-Handelsbereich.

Botschaftsempfang anlässlich des Thailändischen Nationalfeiertages in Wien.

 

Im Bild von rechts: Kathrin Jindra-Geiszler, Präsidentin der Österreichisch-Thailändischen Gesellschaft, Botschafter Saicheua und seine Gattin Yupadee sowie Jürgen Piffer

 

Copyright: Diplomatica

November 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Businesslunch mit dem Thailändischen Industrieminister

 

Der Vizepräsident der Wirtschaftskammer Österreich, Dr. Matzenetter, sowie der Thailändische Industrieminister, Dr. Savanayana, luden am 27. November 2017 zu einem Businesslunch mit Vertretern der österr. Wirtschaft ins Grand Hotel in Wien.

 

Nach einer Präsentation des neuen EEC Korridors in Thailand und der Strategie Thailand 4.0. folgte ein interessanter Austausch zur Optimierung der längerübergreifenden Kooperationen. Jürgen Piffer, design. Honorarkonsul des Königreises Thailand (im Bild ganz rechts), nahm daran als Vertreter des Vorarlberger Konsulats teil.

Beratertag in Wien

 

Jürgen Piffer nahm am 23. November 2017 zum siebten Mal am österr. IT & Beratertag teil und informierte sich zum Thema "Smart-Future" in der Hofburg

Bildungsforum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                         Teilnehme am 3. Vorarlberger Bildungsforum der 

                         Wirtschaftskammer in Bregenz.

Oktober 2017       Teilnahme an der Weiterbildungsveranstaltung der Sparte

                             Information und Consulting der Wirtschaftskammer Vorarlberg

                             zum dem Thema "Kompetent in der Crowdinvesting-

                              Beratung".

 

                             Informationsupdate bei der "Digital-now" Offensive der

                             Wirtschaftskammer zur aktuellen Entwicklung im "Digital-

                             Business".

 

                             Umsetzung der Ausbildungsoffensive des LernQuadrat durch

                             Abhaltung des ersten Lern- und Lehrtechnik Seminars im

                             Rahmen der LernQuadrat-Akademie.

 

September 2017

 

 

 

 

 

 

Erfolgreicher Start der Lern-Quadrat-Akademie in Vorarlberg!

 

Die Nachfrage zu der von Jürgen Piffer initiierte Lern-Quadrat-Akademie übertraf die Erwartungen deutlich. Mehr als 40 interresierte Personen nahmen an den beiden Infoabenden bzw. an Einzelinformationsgesprächen zur Akademie teil. 24 davon wurden in das Akademieprogramm aufgenommen. Mehr Informationen unter:

 

http://www.vol.at/lehrkraeftemangel-bei-der-nachhilfe-lernquadrat-bietet-lehrkraefte-akademie-an/5451504

 

Delegation der thailändischen Botschaft in Vorarlberg 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Organisation einer 3-tägigen Tour durch Vorarlberg für eine 9-köpfige-thailändische Botschaftsdelegation. Neben den Spitzen der Vorarlberger Landespolitik wurden Einblicke in einige Vorarlberger Unternehmen, die Architektur sowie unsere Wissenschaft (FHV) genommen. Zudem gab es ein Treffen mit der Thai-Community in Vorarlberg.

 

(Im Bild von rechts: Honorarkonsul Peter A. Fitz, Botschaftergattin Yupadee Saicheua, seine Exzellenz Botschafter Songsak Saiheua, Landeshauptmann Markus Wallner und Jürgen Piffer)

 

 

CMC-Qualitätssiegel bis 2022 verlängert!

 

Der internationale Verband der Unternehmensberater ICMCI verlängerte nach eingehender Prüfung die Zertifizierung von Jürgen Piffer als Certified Managament Consultant (CMC) um weitere 5 Jahre.

 

 

 

August 2017         Fertigstellung des Businessplans für die Neukonzeption eines 

                             Tourismusbetriebes in Vorarlberg.

Juni 2017

Im Rahmen der Generversammlung der Arge Pro Ethik am 14. Juni 2017 im Ares Tower Wien referierte Univ.-Prof. DDr. Franz Radermacher zum Thema "Macht, Moral und Erfolg". Er versuchte spannende Antworten auf Fragen wie: "Ist der Ehrliche immer der Dumme, oder fördert Ethik und damit verbundenes moralisches Verhalten Gerechtigkeit und Zufriedenheit?" oder "Ist die Wirtschaft per se auf Macht, Erfolg und Sieg ausgerichtet und bedeutet das immer eine Niederlage für andere?" zu finden. Zum Abschluss ging er auf die Frage ein: "Ist somit die viel-beworbene Ethik in der Wirtschaft bloß Tarnung und Narkotikum für grundsätzlich unethi-sches Handeln, das sich nur in der Intensität der Brutalität differenziert?". Radermacher, der auch Mitglied des "Club of Rome" ist, beantwortete und diskutierte anschließend noch zahlreiche Fragen.

 

 

Am 13. Juni 2017 nahm Jürgen Piffer als designierter Thailändischer Honorarkonsul für Vorarlberg in der Wirtschaftskammer in Wien am  "Thailand Forum" der Außenwirtschaft teil.

 

Nach einführenden Worten durch Herrn Dr. Robert Luck, dem Regional Manager South & South East Asia, der Wirtschaftskammer und S.E. Herrn Songsak SAICHEUA, dem Thailändischen Botschafter in Österreich, präsentierte Frau Bonggot Anuroj vom thailändischen Board of Investment, die Fördermöglichkeiten für Auslandsinvestoren in Thailand sowie die Erwartungen in die neue ASEAN ECONOMIC COMMUNITY (AEC). Im Anschluss teilte Herr Till Morstadt , Rechtsanwalt und Partner der Kanzlek Lorenz & Partners in Bangkok, seine jahrelangen positiven Erfahrungen bei Geschäfts-beziehungen mit thailändischen Unternehmen mit. Im Anschluss erfolgte eine Fragerunde und ein reger Austausch zwischen den Anwesenden bei thailändischer Kulinarik.

 

 

Erfolgreiche Organisation des 1. "Thai Day" in Vorarlberg. Im Rahmen des mobilen konsularischen Services der Botschaft (im Bild oben Honorarkonsul Peter A. Fitz mit der ersten Sekretärin Paveena Sutthisripok, dem Minister Counselor und Head of Chancery, Herrn Bolbongse Vangphaen sowie Jürgen Piffer) inititierte Jürgen Piffer als designierter Honorarkonsul für das Königlich Thailändische Konsulat in Vorarlberg unter dem Motto "smile, meat and eat", nicht nur Reiseinformationen durch Ruefa Reisen, sonden auch kulinarische Köstlichkeiten der thailändischen Küche durch das Roi Thai im GWL am Leutbühel in Bregenz. Zahlreiche Thais nahmen den Service gerne an und genossen anschließend - wie auch viele Vorarlberger - die gebotenenen Möglichkeiten am Rande des Wochenmarktes. 

Mai 2017

Schulauszeichnungen im Mai

 

Der Preis für die beste Diplomarbeit in den Human-beruflichen Schulen Vorarlbergs geht an die HLW Riedenburg. Der Präsident des Kuratoriums, Jürgen Piffer, gratulierte den erfolgreichen Schülerinnen des V. Jahrgangs B, Julia Amann, Johanna Raid und Anna Smoly, (Bildmitte) zu ihrer „ausgezeichneten“ Diplomarbeit.

 

Die HAS/HAK Lustenau, in der Jürgen Piffer 10 Jahre lang Präsident des Kuratoriums war, gewann in der Kategorie der berufsbildenen Schulen den 1. Vorarlberger Schulpreis. Auch hier herzliche Gratulation.

April 2017

Leitung der Kuratoriums-vollversammlung an der HLW Riedenburg. Themen waren u.a. die Präsentation einer der besten Matura-projektarbeiten sowie den neuen Kochbuches des 3. JG "Study hard, eat smart".

 

 

 

Das Bild zeigt Dir. Gebhard Hinteregger mit den drei erfolgreichen Maturantinnen nach deren Präsentation

Freundliche Aufnahme und Einführung des designierten thailändischen Honorarkonsuls für Vorarlberg,  Jürgen Piffer, in der Thai Community in Vorarlberg anlässlich des monatlichen Treffens im Sozialzentrum Lustenau.

 

Ein Teil der in Vorarlberg und der Bodenseeregion lebenden Thais beten und meditieren bei diesen Treffen mit Mönchen des Buddhistischem Meditations-zentrums Linz, dem War Phra Dhammakaya Austria. Beim Treffen am 1. April 2017 war deren Abt persönlich anwesend und feierte das thailändische neue Jahr mit.

 

Jürgen Piffer nützte die Gelegenheit sich vorzustellen und bot die Unterstützung - falls erforderlich - bei Kontakt mit Behörden etc. an.

März 2017

In der Jahreshauptver-sammlung des Exportclub Vorarlberg vom 31.3.2017 in Rankweil wurde Jürgen Piffer einstimmig in den Vorstand gewählt.

 

Das Bild zeigt den neuen Gesamtvorstand mit Präsident Ing. Josef Vonach in der Mitte.

Erfolgreiche Serie von Lerntechnik-Seminaren für das LernQuadrat!

 

Ingesamt nahmen über 60 Schüler und Eltern das Angebot war um sich über die einfachen Möglichkeiten und Tipps zu informieren.

Das Kuratorium der HLW Riedenburg veranstaltete am 11.3.2017 in der Riedenburg in Kooperation mit dem LernQuadrat exklusiv in Vorarlberg das neue Kabarett von Andreas Ferner "BildungsFerner". Jürgen Piffer konnte als Präsident über 100 begeisterte Zuschauer begrüßen.

 

 

 

 

 

Teilnahme von Jürgen Piffer am erfolgreichen Pilot-Seminar "Das Harvard Konzept" des C.M.T. & Co Partners Kurt Ammann.

 

Dieses Konzept zum sachbe-zogenen Verhandeln wurde Ende der 1970iger Jahre an der Harvard Law School in Boston entwickelt. Es ist das einzige Verhandlungs-"System", welches weltweit erfolgreich eingesetzt wird.

 

Für Kurt Ammann ist diese neue Seminarreihe auch sein Start für seinen Soft Skills Brand der PMC Performance Management Consult, "Kurt Ammann - Seminar & Coaching Performance". Mehr Infos unter www.ammann-seminare.com

Mit tiefer Betroffenheit teilt der Vorstand der KR Siegfried und Fandl Jochum Privatstiftung das Ableben des Stifters KR Siegfried Jochum am 6. März 2017 im 90 Lebensjahr mit.

 

Der Stiftungsrat, mit Jürgen Piffer als Vorsitzenden, wird alles tun, um die Stiftung im Sinne beider Stifter fortzusführen. 

 

Jänner/Februar 2017

 

 

Vertretungsweise Leitung des Königlich Thailändischen Konsulates in Dornbirn.

 

Leitung der Exekutivausschussitzung des Kuratoriums der HLW Riedenburg.

 

Informationsaustausch und Vorbesprechung über künftig verstärkte Kommunikation mit ausgewählten Präsidenten von Kuratorien berufsbildender höherer Schulen und Vertretern der Wirtschaftskammer.

 

Organisation von zwei Workshops für Fundraising eines alternativen Bio-Handels.

November 2016

 

Teilnahme am 14. Österreichischen Beratertag in der Wiener Hofburg mit Gratulation der UBIT und der Incite zum MBA-Abschluss. (im Bild: Prof. Prechtl, Jürgen Piffer, Prof. Alfons Harl)

 

 

Copyright des Bildes by: Christian Rethenbacher

 

Oktober 2016

 

Am Samstag den 22. Oktober 2016 fand im Schloss Esterhazy in Eisenstadt die feierliche Graduierungsfeier von Jürgen Piffer zum MBA statt.

Im Bild von rechts: Gattin Astrid, Töchter Nina und Chiara sowie die Eltern Helga und Oskar.

 

Juli 2016

 

Feierliche Übergabe eines gestifteten Rettungsfahr-zeuges an die Abteilung Hohenems des Roten Kreuzes durch die KR      Siegfried und Fandl Jochum Privatstiftung.

 

Im Bild (v.l.) KR Siegfried Jochum (Stifter), Mag. Eike Grabher (Stv. Vorsitzender des Stifungsrates), Altbürger-meister Dieter Alge (eh. Vorsitzender des Stiftungsrates), Willi Oberfrank (Stiftungsvorsand) und Jürgen Piffer (Vorsitzender des Stiftungsrates).

 

Juni 2016          Fertigstellung, Abgabe und positive Bewertung der

                         Master-Thesis zum MBA!

 

Mai 2016          

Letzte Teilnahme an der Vollversammlung des Kuratoriums der HAK-Lustenau und Verabschiedung durch den neuen Präsidenten und den Direktor.

 

April 2016           

Absolvierung des letzten MBA-Moduls in Wien.

Offizielle Übergabe des Präsidentenamtes im Kuratorium der HAK-Lustenau an Mag. Robert Grellet.
 
Leitung der Jahresvollver-sammlung des Kuratoriums der HLW Riedenburg.

März 2016   

 

Eröffnung des Um- und Erweiterungsbaues der HAK-Lustenau. Dieser wurde auch mit erheblichen Mitteln des Kuratoriums ermöglicht.

Teilnahme an den Präsentationen für die Zentralmatura an der HLW Riedenburg und Übernahme der Kuratoriumsmittel für das laufende Schuljahr.
                   
Erstellung eines Konzeptes für die Expansion eines Nachhilfeinstitutes.

Hier finden Sie uns: 

Headoffice Dornbirn: 

Robert-Schumann-Straße 9 c

6850  Dornbirn

 

Königl. Thailändisches Konsulat

Vorarlberg - Consular Office:

Am Brand 6

6900  Bregenz

 

Office Vienna:

Schmidtgunstgasse 61/41

1110  Wien

 

Office Bangkok:

Lampl Business & Competence Center

Exchange Tower Asoke, Top Floor

388 Sukhumvit Rd,

Bangkok - Maha Nakhon 10110

So erreichen Sie uns/Contact us:

Telefon/phone:

 

+43 676 560 4 111 (Offices in Austria)

 

+ 66 2 30 214 19 (Office Bangkok)

 

E-Mail: office@cmt-co.net

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular/or use our contact formular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© C.M.T. & Co International - Jürgen Piffer 2019